Nachholspieltag am 8.5.22 (4. Spieltag der Saison 2021/22)

Landesliga Nord 2 : SC Niefern-Öschelbronn - SF Forst 1 = 1,5 :6,5
Mit einem klaren und und in dieser Höhe auch verdienten Sieg kehrte die 1. Mannschaft vom Auswärtsspiel in Niefern nach Forst zurück.



Hervorragende Spielbedingungen im alten Rathaus von Niefern


Da Niefern mit der schwächsten Aufstellung in der laufenden Saison und Forst in Bestbesetzung antrat, waren die Rollen von Beginn an klar verteilt. Steffen Hoffmann, Gerhard Brückel und Markus Wiederspahn hatten wenig Mühe, ihre bis zu 500 DWZ-Punkten schwächeren Gegner zu besiegen. Damit führen Gerhard und Markus mit jeweils 6 Punkten aus 7 Partien weiterhin die Top-Scorer-Liste der Liga an. Julian Dauner spielte erneut eine blitzsaubere Positionspartie, nutzte die gegnerischen Fehler mustergültig aus und holte sich ebenfalls den ganzen Punkt.
Auch Benedikt Dauner konnte seine Partie gewinnen. Nach der Eroberung der Qualität gestaltete sich die Verwertung seines Vorteils jedoch schwierig. Erst lange nach der ersten Zeitkontrolle gelang es Benedikt, seinen Kontrahenten auszumanövrieren und zur Aufgabe zu bewegen.
Die anderen 3 Partien endeten Unentschieden. Martin Fohler gab sich in einer ziemlich blockierten Stellung ebenso mit Remis zufrieden, wie Harald Löffler, der einige Mühe hatte, nach einem angenommenen Bauernopfer die Initiative seiner Gegnerin zu neutralisieren. Karl Dauner musste sich mit einem halben Punkt zufrieden geben, nachdem er bei knapper Zeit in total überlegener Stellung den einfachen Gewinnplan nicht fand und stattdessen in ein ausgeglichenes Endspiel abwickelte.

Forst liegt mit diesem Sieg weiterhin auf dem 3. Tabellenplatz, jetzt punktgleich mit Bruchsal auf Platz 2 und 2 Punkte hinter dem souveränen Tabellenführer Ettlingen

Brett 2: Birgit Schneider - Dr. Harald Löffler
Einen halben Punkt lies Niefern wohl an Brett 2 liegen. Weiß spielte 21. Sc7 um nach 21...Tb8 22. Se6 Te8 23. Sc7 Remis zu forcieren, was Schwarz dankend annahm. Mit 21. Dc6 ! wäre Weiß klar auf Gewinn gestanden. Nach 22. De6+ wird nach 22... Kh8 der Bauer e7 fallen oder nach 22...Tf7 würde mit 23. Tc1xc8+ dem schwarzen Springer die Deckung entzogen.


Bericht: K. Dauner, Fotos/Analyse: G. Brückel