Bericht zum Bezirksmannschaftspokal

Runde 1: Forst - Bruchsal = 3 : 1
Zur ersten Runde des Bezirksmannschaftspokals hatten wir den Nachbarn aus Bruchsal zu Gast. Nachdem Bruchsal nicht in der möglichen Bestbesetzung angetreten war, hatte Markus Wiederspahn am ersten Brett leichtes Spiel und fuhr schon nach rund zwei Stunden im 25sten Zug den ersten vollen Punkt für Forst ein. David Scheja (Brett 4) hatte für einen Angriff drei Bauern und eine Leichtfigur geopfert, einigte sich aber dann nach einigen Irrungen und Wirrungen mit seinem Gegner auf Remis. Dasselbe Ergebnis erzielte kurz darauf auch Karl Dauner an Brett 2, womit er den sprichwörtlichen Sack zumachte, denn dank der Einzelbrettwertung waren wir damit schon durch. Aber Gerhard Brückel machte an Brett 3 seine Sache gut. Er behielt in einer verworrenen Stellung den besseren Überblick und überspielte seinen Gegner peu á peu. Somit siegten wir standesgemäß und sind gespannt, wer uns in der zweiten Runde des Pokalturniers erwartet.
Bericht: A. Hügel