3. Ettlinger 12-h-Blitzmarathon
Der SK Ettlingen führte am 28.10. zum dritten Mal sein 12-Stunden-Blitzturnier durch. Es nahmen 38 Blitzschachfreunde teil, die von 10 Uhr morgens bis 10 Uhr abends jeweils 50 Blitzpartien zu absolvieren hatten. Die Schachfreunde Forst wurden durch Jugendspieler Benedikt Dauner vertreten. Bei der letzten Auflage vor zwei Jahren stritten noch 10 Titelträger (2 GM, 4 IM und 4 FM) um die von der Sparkasse Ettlingen gesponserten Preisgelder. In diesem Jahr nahmen zur Enttäuschung aller gerade mal 2 Fidemeister teil. In einer Vorrunde spielte zunächst jeder gegen jeden 37 Partien. Hier schlug sich Benedikt bis zur Mittagspause mit 8,5 Punkten aus 11 Partien prächtig. Im weiteren Verlauf wechselten sich Hochs und Tiefs ab, so dass am Ende ein Platz im Mittelfeld heraussprang. Nach der Abendpause nahmen die 14 Besten der Vorrunde im A-Finale den Kampf um den Siegerpokal und die ansehnlichen Geldpreise auf. Am Ende siegte der hohe Favorit FM Jonas Rosner vom gastgebenden SK Ettlingen souverän. Die anderen Spieler fochten im B-Finale um den kleinen Pokal und den gut gefüllten Preistopf. Hier bewies Benedikt Kondition und erzielte mit 11 Punkten aus 13 Partien das beste Resultat aller 21 Teilnehmer. Da die Punkte aus der Vorrunde mitgenommen wurden, reichte es für Benedikt trotzdem "nur" zum 2. Platz. Damit ließ er allerdings einige höher eingeschätzten Spieler hinter sich und war der beste Jugendliche des Turniers. Der 2. Preis war aber höher dotiert als der Jugendpreis, so dass Benedikt diesen mit nach Hause nehmen durfte.

Benedikt Dauner


Die Abschlußtabelle des B-Finales findet sich hier


Bericht, Fotos: Karl Dauner